News

Ruhrboss-Teilnahme in Le Mans 2012

Ruhrboss startet in diesem Jahr zum sechsten mal beim 24-Stunden Team-Rennen von Le Mans auf Skates. Das "24 HEURES ROLLERS" findet vom 30 Juni- 1. Juli 2012 auf dem legendären "circuit BUGATTI" statt. Ziel bei diesem Team-Rennen ist es innerhalb von 24 Stunden als Staffel - außer man startet als Solo-Läufer - die größtmögliche Distanz zu erreichen. Dies bei einer Rundenlänge von 4,185 km über kupiertes Gelände und den legendären Dunlop-Hügel. Gestartet wird in verschiedenen Team-Kategorien von Solo- und Duo-Startern bis hin zu Endurance- (3-5 Starter) und Prestige-Teams (6-10 Starter). Für Damen und Senioren (35+) gibt es Extra-Wertungen pro Kategorie. Ruhrboss ist mit Gaststartern in allen Kategorien vom Duo- bis Prestige-Team vertreten. Spaß und Teamgeist sind Grundvoraussetzung, für das "Auftanken" während des Rennens wird gemeinschaftlich mit den Betreuern im Camp und an der Rennstrecke gesorgt. Bei Interesse an einer Teilnahme - sowohl in einem der Teams oder als Helfer im Camp und an der Rennstrecke - meldet Euch bitte bei Annette Kalle. Köche, Masseure, Teambetreuer, alle sind herzlich eingeladen. Ihr werdet belohnt mit einem Wochenende bei einmaliger Stimmung an einem einmaligem Ort!

Westdeutscher Speedskating Cup (WSC)

Die Termine für den diesjährigen WSC stehen fest:

  • 07.04.2012 Paderborner Osterlauf - Halbmarathon
  • 06.05.2012 SSK Kerpen Inline Day - Mittelstrecke + TZF
  • 17.06.2012 Hattinger Hütten-Inline-Day - Mittelstrecke + TZF
  • 01.07.2012 Lechtinger Skate-Event 30 KM
  • 02.09.2012 cSc Langenfeld 90min plus 1 Runde
  • 14.10.2012 K2 Inlinemarathon Köln

http://www.inlinespeedskaten.info

Wie bereits im vergangenen Jahr wollen wir wieder Teams m/w melden und hoffen, dass wir in diesem Jahr auch ein Damenteam zusammen bringen.

Jeder, der vorhat bei einem oder mehreren Rennen zu starten, ist eingeladen sich für ein Team zu melden.

Bitte meldet an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , an welchem Rennen teilnehmen möchtet. Stefan Lauer wird dann die entsprechenden Teammeldungen koordinieren.